LATEST POST

Raus aus dem Armutszyklus

Wie ist das bei Dir? Wenn Du auf Deine Resultate, die Du erzielst schaust – bist Du zufrieden damit? Und wenn Du nicht zufrieden damit bist, hältst Du Deine Resultate für einen Spiegel Deines wahren Potenzials? Nun, das tun wir alle mehr oder weniger! Wir sehen, was wir derzeitig erreichen und akzeptieren es (unbewusst) als…

Hier weiterlesen… →

„Die meisten Menschen gehen auf Zehenspitzen durch das Leben, in der Hoffnung, es sicher bis zum Tod schaffen.“

Gewohnheiten sind sehr nützlich (um die nützlichen Gewohnheiten geht es heute nicht), aber sie sind nicht anpassungsfähig. Der Intelligenzquotient unserer Gewohnheiten liegt – offen gesprochen – bei null. Gewohnheiten haben überhaupt keine eigenständige Intelligenz. Sie tun genau das, wofür sie programmiert worden sind. Sie sind erlernte Verhaltensweisen oder Routinen. Das macht sie zu etwas sehr…

Hier weiterlesen… →

Was ist der Sinn eines Ziels – oder: wozu sind Ziele überhaupt da?

Ein geeignetes Ziel gibt Dir den nötigen Anreiz dafür, dass Dein Bewusstsein wachsen kann. Du bist in Wirklichkeit der vollkommene Ausdruck einer einer unendlichen Kraft. Für Dich sind alle Dinge möglich. Während Du in Deinem Bewusstsein immer mehr erkennst, dass Du eins bist mit dieser unendlichen Kraft und seinen Gesetzen, wird sich dieses Bewusstsein immer…

Hier weiterlesen… →

Vermasseln oder Aufschieben?

Es ist sehr viel besser, schlampigen Erfolg zu haben, als perfekte Prokrastination, auf gut Deutsch auch bekannt unter dem Namen: Aufschieberitis. Es ist so leicht, gefangen zu sein darin, an einem Projekt ewig lang herum zu basteln und es endlos lang zu perfektionieren. Klar, keine Frage, manche Dinge brauchen schon Perfektion, und genau das denke…

Hier weiterlesen… →