Superkonzentration

Der schnellste und nachhaltigste Weg zum Erreichen Deiner Ziele

Ich habe eine Frage an dich: Würdest Du von Dir selber behaupten, dass Du gut darin bist, Dich zu konzentrieren? Heute geht es um Superkonzentration. Was genau bedeutet Superkonzentration? 

Ich spreche oft über Selbstdisziplin. Selbstdisziplin ist die Folge von einem klar definierten Ziel. Voraussetzung für Superkonzentration ist ein klar definiertes Ziel, das im Einklang mit Deiner großen Vision für Dein Leben ist. Und diese Vision wiederum muss im Einklang mit Deiner Bestimmung – mit dem Grund, warum Du hier auf dieser Erde bist – sein. 

Napoleon Hill nennt Bestimmung “Definiteness of purpose” (klar festgelegte Absicht). Was soll nach Deiner Zeit auf dieser Welt anders sein als bevor Du hier warst? Was willst Du dieser Welt hinterlassen? 

Selbstdisziplin ist für viele ein sehr schmerzhaftes Thema. Ich habe alles, was mit Disziplin zu tun hat, früher vollkommen abgelehnt. Ich dachte, wieso sollte ich mich zu etwas zwingen, das nicht gut ist. Ich hatte also in meinem Kopf etwas verwechselt. 

Ich habe Selbstdisziplin mit dem verwechselt, was Selbstdisziplin in unserem Land schon angerichtet hat. Doch Selbstdisziplin ist mehr als das. Wenn Selbstdisziplin an der richtigen Stelle eingesetzt wird, hilft Selbstdisziplin Dir letztendlich auch dabei, Dich zu konzentrieren. 

Der Buchmarkt ist voll von Bücher, die Dir beibringen sollen, wie man sich richtig konzentriert. Das ist alles schön und gut, aber ich persönlich bin der Meinung, dass das ziemlich Umwege sind. Ich setze damit den Hebel an einer Stelle an, wo er nicht besonders effektiv ist. 

Denn, wenn Du erst einmal darüber nachdenkst, was Deine Bestimmung ist, was ein klar definiertes Ziel ist, für das Du morgens gerne aufstehst, dann hättest Du in Dir ein Feuer brennen, das Dir die nötige Disziplin und Konzentration geben würde. Wenn Du diese Konzentration hast, wird es Dir möglich sein, Deine Vision auch wirklich zu leben. 

Denn, wenn Du jeden Tag daran arbeitest, Dein Ziel, das im Einklang mit Deiner Vision ist, umzusetzen, dann weißt du, dass Du den Zweck Deiner Existenz in Deinem Leben verwirklichen kannst. 

Konzentration ist der Schlüssel

Napoleon Hill hatte eine sehr interessante Definition für das Wort Konzentration. Er sagte: “Konzentration ist gleich kontrollierte Aufmerksamkeit.” Diese kontrollierte Aufmerksamkeit beinhaltet letztendlich zwei Wörter: Kontrolle und Aufmerksamkeit.

 Kontrolle impliziert, dass es jemanden gibt, der die Dinge im Griff hat. Der zweite Teil “Aufmerksamkeit” bedeutet, Dein Geist richtet sich auf eine einzige Sache für eine ganz bestimmte Zeit. Napoleon Hill sagt, diese kontrollierte Aufmerksamkeit ist die höchste Form der Selbstdisziplin. Wie würde sich Dein Leben verändern, wenn Du diese höchste Form der Selbstdisziplin umsetzen würdest? 

In dem Buch “Think and grow rich” finden wir zahlreiche inspirierende Geschichten. Zum Beispiel die von Andrew Carnegie. Das Ziel von Andrew Carnegie war, herauszufinden wie andere Menschen reich geworden sind. Anschließend hat er alles der Allgemeinheit gespendet. 

Andrew Carnegie war der zweitreichste Mensch aller Zeiten. Was hat er auf seinem Weg zum zweitreichsten Mensch der Welt gemacht? Er hat sich einen Bereich ausgesucht, nämlich die Stahlindustrie, und sich nur darauf konzentriert. Seine Vision war es die Stahlindustrie zu revolutionieren. Als er in das Geschäft einstieg, war Stahl enorm teuer und er wurde deswegen nur selten eingesetzt. Doch Andrew Carnegie hat sich so auf sein Ziel fokussiert und damit letztendlich das Antlitz der Welt verändert. 

Den Eiffelturm, Eisenbahnschienen etc. das alles würde es ohne Carnegies Konzentration auf die Stahlindustrie nicht geben. Alle haben davon gesprochen, den Preis für Stahl zu erhöhen. Andrew Carnegie hat ihn stattdessen gesenkt, um mehr Geschäfte zu machen. 

Viele haben ihn dafür für verrückt erklärt, aber er ließ sich nicht abbringen. Erst als Stahl so billig wurde, konnte man ihn für Brücken, Häuser etc. verwenden. Andrew Carnegie hat sich zeitlebens vollends auf die Stahlindustrie fokussiert.

Auf was hat sich Napoleon Hill konzentriert, der im Auftrag von Andrew Carnegie seine Philosophie aufgeschrieben hat? Sein voller Fokus lag auf dem Buch. Sie lag darauf, eine Philosophie über Erfolg zu schreiben. 

Und er sollte anhand seines eigenen Lebens beweisen, dass diese Philosophie auch tatsächlich funktioniert. Auf was hat sich jemand wie Henry Ford konzentriert? Er hat sich auf Autos für alle konzentriert. Alle diese drei Männer, Henry Ford, Andrew Carnegie, Napoleon Hill und man könnte noch viele mehr nennen, hatten einen konkreten Fokus, der ihnen zu ihrem immensen Erfolg verholfen hat. 

Um erfolgreich zu sein, ist es absolut wichtig, sich nur auf ein Feld zu konzentrieren. Ich meine damit nicht, sich auf den Plan zu konzentrieren. Denn den Plan wirst Du währenddessen noch oft verändern müssen, sondern ich meine, Du musst Dich auf das Ziel konzentrieren. Viele Menschen verwechseln den Plan mit dem Ziel. Henry Ford hat seinen Plan oft gewechselt, aber nie den Bereich der Autoindustrie.

Verwechsel nicht Deinen Plan mit Deinem Ziel

Du bestimmst für Dich das Themenfeld Deiner Konzentration, in dem Du erfolgreich sein willst. In diesem Themenfeld wirst Du einige Fähigkeiten brauchen: Motivation, Verkaufen, Coaching, Marketing usw. Das alles sind Mittel, um in Deinem Feld erfolgreich sein zu können. 

Aber der Schlüssel ist, Dich auf ein Feld zu konzentrieren, in dem Du dann erfolgreich sein kannst. Eines meiner Lieblingsbeispiele für diesen Fall ist Sherlock Holmes. Sherlock Holmes war ein Experte, der sich konzentriert hat auf den Bereich der Kriminalität. 

Im Speziellen auf die Aufdeckung von Verbrechen. Hierfür hat er sehr viele Hilfsmittel aus verschiedenen Feldern gewählt. Dafür hat er sich aus verschiedenen Feldern Wissen angeeignet. Er wusste genug aus anderen relevanten Feldern, um in seinem Bereich erfolgreich zu werden. 

Er wusste so viel über Physik, Psychologie, Forensik, Pharmazeutik, Biologie etc., um seine Fälle aufzudecken. Er kannte nicht das gesamte Feld, sondern nur einen Teil davon, der ihn zu Erfolg in seinem Hauptinteressensfeld verhalf. 

Viele Menschen machen den Fehler ein gesamtes Studium abzulegen zu einem Bereich, der lediglich ein Hilfsmittel für ihre eigentliche Vision ist. Das ist an dieser Stelle gar nicht nötig und führt nur dazu, dass Du Dich verzettelst. Konzentriere Dich auf Deinen Fokus! 

Ich erlebe oft Menschen in helfenden und heilenden Berufen mit hohem Beratungsanteil, die jahrelang an ihrer Webseite und Marketingfunneln herumbasteln. Natürlich wirken diese Dinge als Hilfsmittel, aber der Hauptfokus ist doch das Helfen und Unterstützen von Menschen. 

Wenn Menschen ihre Aufmerksamkeit in verschiedene Richtungen lenken, ist das als würden sie mit einer Schrotflinte schießen, in der Hoffnung, dass irgenDeine Kugel etwas trifft. 

Alles, was Du damit treffen wirst, sind kleine Hasen, um in der Jäger-Analogie zu bleiben. Wenn Du aber ein großes Mammut treffen willst, dann brauchst Du einen präzisen Schuss. Das bedeutet, wenn ein Individuum seine gesamte Energie auf ein Feld konzentriert, dann ist das ein Präzisionsschuss. 

Der Grund, warum sich so viele Menschen verzetteln, ist oft Angst. Die Angst davor, etwas zu verpassen, wenn sie sich auf eine Sache festlegen. Du verzettelst Dich dann nicht, wenn die Dinge, mit denen Du Dich beschäftigst, in direktem Zusammenhang mit Deinem Hauptinteressensfeld stehen. Es ist natürlich wichtig, dass Du Dich häufig und andauernd weiterbildest. 

Der Schlüssel für garantierte Zielerreichung ist Konzentration. Konzentration muss angewendet werden, um ein klares Bild davon zu entwickeln, was Dein Zweck der Existenz ist. 

Du musst diese Konzentration investieren, um diesen Zweck zu finden. Wenn Du ihn noch nicht gefunden hast, dann wird es höchste Zeit, ihn kennenzulernen, denn ohne ihn ist die ganze Kette sinnlos. Dieses Bild von Deinem Zweck der Existenz sollte ganz fest in Deinem Unterbewusstsein verankert sein. 

Es gibt nicht nur ein Unterbewusstsein. Alle Deine Bewusstseins sind miteinander verbunden zu einem Überbewusstsein und dieses Überbewusstsein weiß schon, wie Du Deine Vision verwirklichen kannst. Es bringt Dir die richtigen Leute, es bringt Dir die richtigen Gelegenheiten, es bringt Dir die richtigen Ideen in Dein Leben. 

Der ultimative Powerschub durch das kollektive Unterbewusstsein

Die Macht der Konzentration lässt sich sehr gut bei Kraftsportlern sehen. Wie beginnen Kraftsportler sich auf einen Wetttkampf vorzubereiten? Sie trainieren. Und wenn sie genug trainiert haben, stehen sie vor dem Gewicht und bereiten sich vor.

 Wie tun sie das? Sie stehen vor dem Gewicht und starren es an als wäre dieses Gewicht etwas Lebendiges. Sie gehen in Verbindung mit dem Gewicht und ihren Muskeln. Das ist pure Konzentration. Sie fokussieren jedes Bisschen ihrer Energie auf dieses Gewicht. Könnten sie ohne die Konzentration so schwere Gewichte heben? 

Nein, wahrscheinlich nicht. Was auch immer Du in Deinem Leben tun möchtest, der Schlüssel ist, dass Du Dich so darauf konzentrierst, dass Du Hilfe von höherer Stelle bekommst – nämlich von dem kollektiven Unterbewusstsein. So hat es der große Psychologe Carl Gustav Jung genannt. Eine Energie, die zu Dir fließt, die größer ist, als Du selber. Wie Du diese Energie nennst, ob Gott, kollektives Unterbewusstsein, das Universum oder wenn Du Star Wars Fan bist die Macht, das ist Dir überlassen.

 Ein Gebet ist nicht nur Verehrung, sondern die konzentrierte Verstärkung des Geistes und die mächtigste Form von Energie, die jemand generieren kann. Die physischen Ergebnisse dieser Macht können gemessen werden: mehr Kraft, bessere Beziehungen, mehr Leichtigkeit, höhere kognitive Leistung usw. 

Konzentration in Verbindung mit dieser Kraft gehen ist der Schlüssel, um Dein Ziel zu erreichen. Ein Ziel, das im Einklang ist mit dem Zweck Deiner Existenz. Wenn Du das tust, wirst Du aus einem unbekannten Raum eine Energie bekommen, die wirklich erstaunlich ist. 

Es ist die Energie des Universums. Diese Kraft fließt Dir in Deiner Konzentration zu. Diese Energie unterstützt Dich auch, wenn Du weiter mit Schrot auf Deine Ziele schießt, aber der große Durchbruch gelingt Dir nur, wenn Du gezielt und konzentriert ein Feld verfolgst. 

Denn das Universum entscheidet nicht für dich, welche Kugel Deine Vision ist. Das musst Du selbst tun. Denn das Universum wertet nicht. Das Universum sieht nur Deine Intention. Wenn Du Dein Paradigma verändern willst, um neue Resultate in Deinem Leben zu bekommen, dann wirst Du Dich darauf konzentrieren müssen, Dein Paradigma zu verändern. 

Du wirst dem Universum mitteilen müssen, wie das neue Paradigma aussehen soll. Wenn Du das tust, wirst Du Erfolg haben. Dann wirst Du sogar sehr großen Erfolg haben. 

Wenn in Deinem Unterbewusstsein ein Armutsbewusstsein herrscht, wirst Du niemals reich werden. Du musst Dein Paradigma verändern. Wenn Du in Beziehungen glücklicher werden willst, musst Du Dein Paradigma verändern. 

Wenn Du einen gesünderen Körper haben willst, musst Du Dein Paradigma verändern. Konzentriere Dich darauf, Dein Paradigma zu verändern. Das ist der schnellste und nachhaltigste Weg zu Deinen Zielen. 

Wenn Du Deine Konzentration streust, geht Deine Energie verloren und die Ergebnisse werden auch weiter auf sich warten lassen. Dein Ziel muss mit dem Zweck Deiner Existenz im Einklang sein. Dein Ziel muss etwas sein, für das es sich lohnt, sich zu konzentrieren.

Wenn Du das beachtest, bist Du in einem positiven Kreislauf – einem Erfolgskreislauf!

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
Share on xing
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennst Du bereits
Jump & Start?

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
Share on xing
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on email

Trage hier deine Emailadresse ein und wir informieren Dich in unserem Newsletter, sobald ein neuer Beitrag verfügbar ist.